Holistic Counseling

Praxis für Holistic Counseling

 

Christine Mueller

Christina Mueller

0152 – 234  74 177

 

Counseling (aus dem amerikanischen Englisch, im britischen Englisch: Counselling) ist eine in Deutschland neue Berufsbezeichnung. Dazu zählen psychologische Interventionen, die der Aufarbeitung und Überwindung von Problemen oder Konflikten dienen. Counseling gehört in den  Bereich der nichtheilkundlichen Psychologie. Die im Counseling verwendeten Methoden sollen die Fähigkeit zu Selbststeuerung und die Selbstverwirklichung fördern, Therapeuten arbeiten daher mit Interventionstechniken, die zum Teil mit denen von Psychotherapeuten zu vergleichen sind. Im Gegensatz zu Psychotherapeuten arbeiten Counselors aber mit psychisch (relativ) gesunden Menschen. 

Grundlage des Counselings ist die Arbeit von Carl R. Rogers. Er gilt als einer der Hauptvertreter der Humanistischen Psychologie. Die von Rogers ins Leben gerufene Personenzentrierte Theorie bildet eine wichtige Basis des Counseling, das breite Methodeninventar stammt aber auch aus der Pädagogik und Sozialarbeit.

 

Christina Mueller arbeitet als zertifizierter Holistic Counselor vor allem mit Klientenzentrierter Therapie nach Carl R. Rogers. Eine zentrale Aufgabe der Arbeit ist es, dem Klienten zu helfen, sich aller gerade vorhandenen Gefühle, Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen bewusst zu werden, um automatisierte und häufig unbewusste Verhaltensmuster ändern zu können. Durch die konkrete Arbeit an aktuellen Situationen und an der Beziehung zwischen Klient und Therapeut kann der Klienten den Kontakt zu sich selbst und zu seiner Umwelt entwickeln und ausbauen. So können bestehende Störungen überwunden werden. 

Der Klient mit seinen Gefühlen, Wünschen, Wertvorstellungen und Zielen steht im Mittelpunkt der therapeutischen Sitzung. Die Sichtweise des Counselors tritt dabei in den Hintergrund. Ratschläge und Bewertungen werden vermieden. Der Klient wird immer weiter in seine eigene Wahrnehmung geführt, so dass häufig die Antworten, die er im Alltag nicht auszusprechen wagt oder die er aus Scham oder Angst ins Unterbewußtsein verbannt hatte, wieder ins Bewusstsein treten. 

Wenn es gelingt, die personzentrierte Grundhaltung zu verwirklichen, kann bei den Klienten ein Prozess in Gang gesetzt werden, der die Besserung oder Heilung von psychischen und psychosomatischen Störungen, die Übernahme von Selbstverantwortung und Verantwortung für Andere, eine Zunahme von Lern- und Lebensfreude, und den Abbau von Wachstumsblockierungen fördert.

 

Wobei Ihnen Counseling helfen kann

Counseling hilft Ratsuchenden bei Problemen

– mit sich selbst,

– mit dem (Ehe)Partner / der (Ehe)Partnerin

– in der Familie und Lebensgemeinschaft sowie

– im sozialen, privaten oder beruflichen Umfeld.

In welchen Fällen können Sie von Holistic Counseling profitieren?

 

Wenn Sie z. B. 

– sich viele Sorgen machen und sich viel ängstigen, 

– sich restlos überlastet durch Beruf, Hausarbeit, Partner/in und Familie fühlen, 

– zunehmend intoleranter, gereizter und aggressiver gegenüber anderen reagieren, 

– Ihre Lebensfreude und Ihren Lebensmut verloren haben, 

– als Migrant/in unter Isolation leiden, 

– als Schwuler oder Lesbe Probleme in der Gesellschaft oder mit Ihrem Coming out haben, 

– niemanden haben, mit dem Sie über Ihre Probleme sprechen können oder 

– in Gesprächen mit Freunden merken, dass diese nicht weiterhelfen

 

Oder wenn Ihre Beziehung durch Ihre Sucht oder die Ihres Partners/in belastet wird, und

– ein Partner bei Auseinandersetzungen gewalttätig wird, oder wenn

– Sie die Probleme in Ihrer Beziehung alleine nicht lösen können

– Gespräche mit Ihrem Partner/in über Ihre Probleme und Konflikte nichts genutzt

haben auch Gespräche mit Freunden Ihnen nicht wesentlich weiterhelfen konnten

 

Bei einem Partnerschaftsproblem ist es oft am besten, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Partner/in an einer Beratung teilnehmen. Aber auch

– wenn Sie zunächst lieber ein Beratungsgespräch ohne Ihre Partnerin oder Ihren Partner führen wollen,

– wenn Sie sich scheuen, Ihrem Partner/Partnerin zu sagen, dass Sie Counseling nehmen wollen,

– wenn sich ein Partner/in weigert, zur Beratung mitzukommen, da er/sie „selbst ja kein Problem hat“, auch dann kann Counseling sehr hilfreich sein.

Counseling hilft auch oft bei Problemen und Krisen in Ehe, Partnerschaft und Familie

Wenn z. B.

– zwischen Ihnen und Ihrem Partner/in keine Gespräche mehr stattfinden, Sie sich nicht mehr viel zu sagen haben oder zu oft nebeneinander herreden, 

– Sie darunter leiden, dass es kaum noch Gemeinsamkeiten in der Beziehung oder Familie gibt,

– Sie Ihren Partner/in nicht so akzeptieren, wie er/sie ist und/oder umgekehrt,

– Sie den Eindruck haben, Sie müssten in Ihrer Beziehung mehr geben als Sie selbst brauchen und von Ihrem Partner/in bekommen, 

– immer wieder erhebliche Auseinandersetzungen über die gemeinsame Lebens- und Zukunftsplanung stattfinden,

– es viel Streit in Ihrer Beziehung und/oder Familie gibt, oft aus nichtigem Anlass, 

– in sexueller Hinsicht Ihre Beziehung unbefriedigend ist, 

– es Konflikte in Ihrer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft oder Lebensgemeinschaft gibt,

– Sie als Migrant/in oder andere Mitglieder Ihrer Familie soziale und moralische Vorstellungen haben, die von denen in Deutschland abweichen und es deswegen zu Auseinandersetzungen kommt,

– es zu Konflikten wegen Verwandten, Freunden oder einer außerehelichen Beziehung kommt,

– wenn Ihre Beziehung durch Ihre Sucht oder die Ihre/n Partner/in belastet wird,

– ein Partner bei Auseinandersetzungen gewalttätig gegen den anderen oder die Kinder wird,

– wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie die Probleme in Ihrer Beziehung alleine nicht lösen können, 

– dass Gespräche mit Ihrem Partner/in über Ihre Probleme und Konflikte nichts genutzt haben und

– dass auch Gespräche mit Freunden Ihnen nicht wesentlich weiterhelfen konnten

Auch dann kann Ihnen Counseling weiterhelfen.

 

Sie können bei Interesse oder weiteren Fragen gerne unter 0152 – 234  74 177 oder über das Kontaktformular mit mir in Verbindung treten.