Manfred Lütz trifft den Holocaust Überlebenden Jehuda Bacon

Der bekannte Psychiater und Autor Manfred Lütz erlebt das Zusammentreffen mit dem Auschwitz Überlebendem Jehuda Bacon als eines seiner wichtigsten Begegnungen, welches ihn wie kein anderes zuvor über die Maßen bereichert habe.
In dem Interview vom 20.11.2016, welches im Rahmen der WDR 2 Sonntagsfragen geführt wurde, schildert Manfred Lütz eindrücklich seine Begegnung und wir erfahren, wie man sich trotz unfassbar traumatischer Erlebnisse die Liebe zum Leben und zu den Menschen bewahren kann.
Bewegend!

http://www1.wdr.de/radio/wdr2/programm/sonntagsfragen/innere-haltung-100.html

Read More

Interessante 37° Grad Reportage über Depressionen

Für viele Menschen ist es noch immer schwierig offen mit der Diagnose „Depression“ umzugehen. Wie Jana Seelig und Uwe Hauck, zwei bekennende Depressive, mit der Diagnose leben und im Alltag umgehen, sehen wir heute um 22:15 Uhr in einer vielversprechenden 37° Grad Reportage im ZDF.

Read More

Spannender Ansatz im Umgang mit psychisch akut erkrankten Patienten

Die Ausgabe 11.2016 des evangelischen Magazins chrismon titelt ein wenig provokant mit „Irre sind menschlich“. Dahinter steckt allerdings ein sehr differenzierter Bericht über den Alltag einer Akutstation der Psychiatrie. Dieses Konzept, welches den Patienten trotz den häufig schwierigen oder gar gefährlichen Situationen so viel „Normalität“ wie möglich bieten möchte, gibt ein positiv Beispiel dafür ab, wie der Umgang mit akut psychisch erkrankten Patienten auch funktionieren kann.
Sehr lesenswert!!!

Read More

Der nächste Heilpraktiker-Intensivkurs

… findet am Montag, dem 21. November 2016 um 18:30 Uhr statt. Voraussichtlich werden wir zwei neue Teilnehmer, die in den laufenden Kurs einsteigen, begrüssen können – die ich an dieser Stelle schon einmal herzlich Willkommen heißen möchte. Das geplante Thema für den Kurstermin wird der Einstieg in das ICD10-Kapitel „F1: Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen“ sein.

Read More

Häufigkeit und Therapie von Depression

In der heutigen Ausgabe der NZZ am Sonntag findet sich ein interessanter Artikel über Depressionen mit der Überschrift: „Sport kann bei leichten Fällen eine Hilfe sein“. Dort wird neben Therapiemöglichkeiten auch über die Häufigkeit von Depressionen und deren Stellenwert für die Gesundheit der Bevölkerung berichtet: „Was zunimmt, ist der Stellenwert von Depressionen als Ursache von verlorenen Lebensjahren durch Behinderungen oder Tod. Bisher standen Infektionskrankheiten und Durchfallerkrankungen an erster und zweiter Stelle, Depressionen an dritter Stelle. Bis 2020 rechnet die WHO damit, dass Depressionen an die erste Stelle vorrücken werden.“

Read More